Der Minister für Verkehr des Landes NRW, Hendrik Wüst, hat auf meine Anfrage, wann der 6 streifige Ausbau der A1 zwischen Wermelskirchen und Remscheid abgeschlossen ist, geantwortet:

++Bereich Talbrücke Höllenbach soll schnellstmöglich baustellenfrei mit drei Fahrstreifen je Richtung befahrbar sein, wenn die witterungsabhängige Arbeiten (Markierungsarbeiten) abgeschlossen sind.

++Die weiteren Arbeiten werden unterhalb des Bauwerks Höllenbach stattfinden.

++Abschließend steht die Sanierung der Talbrücke Mebusmühle an (Austausch der Lager, Betoninstandsetzungen, Erneuerung der Brückenentwässerung sowie die Sanierung der Fahrbahndecke)

++Die sichtbaren Bautätigkeiten mit Baustellenverkehrsführung auf der Talbrücke Mebusmühle werden voraussichtlich 6 Monate dauern.

++Spätestens im Herbst 2018 soll der gesamte Streckenabschnitt der A1 zwischen Wermelskirchen und Remscheid 6-streifig zur Verfügung stehen.

+++Neues aus Düsseldorf +++