Medieninformation

 

Spielball und Spielertrikot der Handballweltmeisterschaft zu gewinnen – Erlös geht an Ärztliche Kinderschutzambulanz Bergisch Land

Wenn am Samstag, den 13. April, der HG Remscheid gegen den LTV Wuppertal spielt, können sowohl die Spieler als auch die Zuschauerinnen und Zuschauer einen Spielball oder das Trikot des deutschen Handball-Nationalspielers Steffen Weinholds gewinnen, die bei der Handball-Weltmeisterschaft 2019 zum Einsatz kamen. Der Erlös geht zu 100 Prozent an die Ärztliche Kinderschutzambulanz Bergisch Land e.V.

 

Initiiert wurde die Verlosung vom CDU-Landtagsabgeordneten der Wahlkreise Remscheid und Radevormwald, Jens-Peter Nettekoven: „Mit der Verlosung kommt ein kleines Stück Handball-WM 2019 nach Remscheid. Doch entscheidend ist vor allem, dass ausreichend Spenden für die Ärztliche Kinderschutzambulanz generiert werden. Ich freue mich, einen kleinen Teil dazu beitragen zu können und hoffe, dass sich zahlreiche Zuschauer an der Aktion beteiligen.“

 

Nettekoven ergänzt: „Mein Dank gilt außerdem dem DHB für die Unterstützung und der HG Remscheid sowie Ralf Hesse für die Möglichkeit, am Matchday die Verlosung durchführen zu dürfen.“ Der Deutsche Handballbund stellte dem Landtagsabgeordneten und sportpolitischem Sprecher der CDU-Landtagsfraktion das Trikot und den Ball zur Verfügung.

 

Anpfiff des Spiels der HG Remscheid gegen den LTV Wuppertal ist um 19 Uhr in der Sporthalle Neuenkamp (Neuenkamper Str. 55) in Remscheid.

 

Spielball und Spielertrikot der Handballweltmeisterschaft zu gewinnen – Erlös geht an Ärztliche Kinderschutzambulanz Bergisch Land